Campus Natur · Gundermannschule · Kräuterakademie

 Lesen Sie auch diesen Artikel über das Lungenkraut: Liebes Land März 2012

 

Zertifikat

Volksheilkunde - Pflanzenkunde

         

 

Volksheilkunde-Zertifikat für Kräuterpädagogen und Teilnehmer mit vergleichbaren Qualifikationen 

 

Pflanzen erkennen, bestimmen und ihre Wirkungen erfassen - Pflanzen in der Volksheilkunde

(11 mal 2 Tage - Sa/So)

 

Woran erkennt man Gänsefingerkraut? Was steckt in der Schafgarbe? Welche Kräuter helfen bei Husten und Heiserkeit? Wie macht man eine Ringelblumensalbe?

Antworten auf solche Fragen, Pflanzen rundum kennen zu lernen, ihre Wirkungen zu erfassen und sich diese für die eigene Gesundheit zu erschließen – all das ist Inhalt dieses Lehrgangs

 

Von Pflanzen, insbesondere Heilkräutern weiß man mehr oder weniger, manches ist in den Familien noch präsent, anderes dagegen schon verloren gegangen. Es geht um die Gesundheit und um verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Natur.

 

Gänsefingerkrauttee

 

Schon deshalb sollte man Pflanzen absolut sicher bestimmen können, genau wissen, wie man sie sammelt und aufbereitet, und wie man sie heilsam einsetzt. In der Volksheilkunde spielt die Stärkung der Selbstheilungskräfte eine zentrale Rolle. Deshalb heißt es “cura sui” – sorge für dich selbst. Ist es doch allemal besser, sich gesund und fit zu halten, als erst bei Krankheiten auf die Kraft der Kräuter zu vertrauen. Altüberliefertes wird wie neuzeitliches, wissenschaftlich fundiertes Wissen um die Pflanzen beleuchtet, Werte und Grenzen der traditionellen Heilkräuterkunde werden hinterfragt. Pflanzenbestimmung und botanische Grundlagen vermitteln Selbstvertrauen im Umgang mit Kräutern, aus freier Natur wie aus dem Garten. Die Geschichte der Heilpflanzen verschafft Einblicke in die Traditionen und in die verschiedenen Heilmethoden. Praktische Übungen nehmen breiten Raum ein, vom Pflanzensammeln übers Bestimmen bis zum Katalogisieren, von der Zubereitung verschiedener Präparate über vielfältige Anwendungen von Heilpflanzen.

 

Ringelblume

 

Mit diesem Lehrgang erschließen Sie sich den großen Nutzen der Heilpflanzenwelt. Damit können Sie Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen und sich bei Alltagsbeschwerden helfen. Das erworbene Wissen verschafft Sicherheit im Umgang mit Heilkräutern und hilft bei der Orientierung im Gesundheitswesen. Sie erhalten die Kompetenz, Pflanzenheilkräfte einzuschätzen und verantwortungsvoll anzuwenden sowie Menschen sachlich über Heilpflanzen und ihren Einsatz zu informieren.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass dieser Lehrgang nicht befähigt, ohne weitere Erlaubnis und Zulassung mit Heilpflanzen zu handeln oder zu behandeln.

Die Inhalte der Module können sich je nach Anforderungen verschieben bzw. in Teilen verändern.

Der Lehrgang läuft über zehn Einheiten, jeweils zwei Tage. Er kann wahlweise mit (elftes Modul zur Erlangung des Zertifikats) und ohne Prüfung absolviert werden. Mit erfolgreich abgelegter Prüfung wird das Zertifikat „Volksheilkunde - Pflanzenkunde“ erlangt.

 

Abschluss:Volksheilkunde – Pflanzenkunde - Zertifikat, zertifiziert von den Kooperationspartnern.

BAYERN

 

Bilder von der Kurspräsentation auf dem Schwarzenberg-Tag am 25. 6. 2011 

 

 

 

 

Heilkräuter – Heilpflanzen in der Volksheilkunde

(5 mal 2 Tage - Sa/So)

 

Sekundäre Pflanzenstoffe und ihre Wirkung auf den Menschen einst und heute Heilkräuter kennen lernen und schonend sammeln ohne Ausbeutung der Natur, Umgang mit Wildkräutern, Gärtnern mit Heilpflanzen, Arzneipflanzen im eigenen Garten Praktische Verwertung von Heilpflanzen: Trocknen, Zubereiten von Salben, Cremes, Tinkturen, Ölen, Umschläge, Bäder und vieles mehr.

 

Blutwurztinktur

 

Das Expertenteam der Gundermannschule® / KRÄUTERAKADEMIE macht Sie vertraut mit den traditionellen Heilpflanzen und deren Verwendung in der Volksheilkunde, sowohl für die Hausapotheke als auch im naturnahen Garten. Sie werden qualifiziert, das traditionelle Wissen um Heilkräuter mit modernen Erkenntnissen zu verbinden und die einheimischen, nicht kultivierten Heilpflanzen sicher zu erkennen und zu verwerten, um so auf Fragen zu diesem Bereich kompetenter antworten zu können.

 

Kräuerbündel

 

Im Mittelpunkt dieser Fortbildung stehen Gesundheitsprophylaxe sowie die sichere Abgrenzung der Volksheilkunde zu Heilberufen und Apotheken.

 

Spitzwegerich Sirup

 

Abschluss: Volksheilkunde – Zertifikat,

zertifiziert von den Kooperationspartnern.

 

Neue Kurse finde Sie auf unserer Startseite

 

 

 Kräuterkissen

 

 

 CAMPUS NATUR: Die Green-Care-Zertifikate der Gundermannschule® und der KRÄUTERAKADEMIE - School of Herbalists- Kräuterpädagogik -BNE Bildung für nachhaltige Entwicklung
www.gundermannschule.com - www.kraeuter-akademie.com


Die Green-Care-Zertifikate der Gundermannschule®-Gundermann-Naturerlebnisschule und der KRÄUTERAKADEMIE - School of Herbalists:
Sie arbeiten mit Menschen in der Natur oder möchten mit Menschen und der Natur zukünftig arbeiten - pädagogisch, therapeutisch, beratend - dann sind unsere Green-Care-Zertifikatslehrgänge, berufsbegleitend , für Sie interessant.
Die Green-Care Zertifikatslehrgänge vermitteln Ihnen Umweltpädagogik und Naturbildung. Naturerleben und ökologische Bildung werden handlungsorientiert anhand konkreter Natur-Phänomene verknüpft, damit ist dies ein wesentlicher Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Wesentliche Grundlage ist das (positive) Naturerlebnis. Naturkundliche Lehre wird über vielfältige Lernmöglichkeiten lebendig und eingängig umrissen, Fachwissen mit Naturerfahrungen vernetzt. Naturbildung fördert die Wahrnehmung von Natur, stärkt das Wissen über Pflanzen, Tiere und Landschaft, entwickelt Verständnis für die Zusammenhänge in natürlicher Umwelt, betont das (Nach-)Denken über Natur.


Unsere Zertifikatslehrgänge werden in verschiedenen Bundesländern in Österreich und in Südtirol mit verschiedenen Zertifikatspartnern angeboten.


Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass unsere Zertifikatslehrgänge Sie nicht befähigen ohne weitere Erlaubnis und Zulassung zu behandeln oder auch mit Pflanzen/Heilpflanzen zu handeln oder zu behandeln.